Grundsätze des Verkaufs

  •     Firma Italvelluti bietet ihre Produkte in zwei Verkaufssystemen an: Verkauf nach Metern mit Kundendienst und Verkauf in ganzen Ballen.

        System des Verkaufs nach Metern und mit Kundendienst:

        Dieses Verkaufssystem umfasst Stoffkollektionen, die aus dem gesamtem Angebot des Herstellers selektiert wurden. Zurzeit sind in diesem Verkaufssystem etwa 1500 Stoffvarianten erhältlich. Der Verkauf erfolgt aufgrund einer Basis der Musterkollektionen, die unsere  Handelsvertreter im Einverständnis mit Möbelherstellern in Möbelsalons vertreiben. Ein potenzieller Endkunde wählt sich ein Möbel eines Herstellers sowie einen Stoff aufgrund der Musterkollektion aus (über sonstige Methoden für Vertrieb der Musterkollektionen erfahren Sie im Kapitel „VERTRIEB DER MUSTERKOLLEKTIONEN” ).

        Stoffe werden in Metermenegen verkauft und Lieferungen erfolgen genau nach Bedürfnissen des Kunden, z.B. auf einen konkreten Körper des jeweiligen Möbelstücks. Dadurch belasten wir unsere Kunden damit nicht, Lagerbestände an unseren Stoffen erhalten zu müssen, sondern wir selbst bilden ein Lager für sie. Zusätzlich tragen unsere Kunden kein Risiko, das mit einer Einführung von neuen Stoffmustern in Stoffkollektionen verbunden ist, weil sie ihre Proben durch Bestellung von sogar minimalen Metermengen, und nich von ganzen Ballen ausführen können. Dieses Verkaufssystem erlaubt uns, Zusammenarbeit sowohl mit großen als auch mit kleinen Firmen, und selbst mit individuellen Kunden zu führen.

        Feste Geschäftspartner können die Möglichkeit bekommen, ein spezielles Programm mit Zugang zu Lagerbeständen (Lesezeichen "FÜR STAMMKUNDEN" ) zu benutzen.

        System des Verkaufs in ganzen Ballen:

        Dieses Verkaufssystem umfasst alle sonstigen Stoffe des Herstellers, die unter den Meterverkauf-Kundendienst nicht fallen, sowie Sonderstoffe. Zu den Sonderstoffen zählen alle Stoffe, die zusätzlichen Bearbeitungsverfahren oder Imprägnierungsverfahren unterzogen wurden. Beispielsweise wurde ein Stoff dem Imprägnierungsverfahren zur Erreichung der Bezeichnung Flammhemmend unterzogen, wodurch der Stoff Anforderungen der Brandschutznormen, unter anderem „EN1021 Teil 1 und 2”, „BS 5852 Teil 1 und 2”, und auch sonstige erfüllt.

         Wir führen auch Antischmutz-Verfahren an Stoffen sowohl unter Zuhilfenahme von originalem Imprägnierungsmittel der Marke TEFLON als auch unter Zuhilfenahme von anderen Mitteln aus der breiten Pallete der Produkte vom Typ „water-repellent” durch.

       Zu den Sonderstoffen zählen auch Stoffe, deren Farbe auf individuellen Wunsch des Kunden hin ausgeführt wurde. Bei unter der Walze gefärbten Stoffen (der Stoff wird zuerts gewebt, und erst dann gefärbt) sind wir bei Erhaltung von entsprechenden quantitativen Minima imstande, eine beliebige Stofffarbe herzustellen. Der Kunde überreicht uns eine Farbprobe oder bestimmt diese aufgrund der RAL-Palette und fertigen eine Probe innerhalb von 2 Wochen an. Nach Akzeptierung der Probe von dem Kunden sind wir bereit, die Bestellung auszuführen.

        Bestellungen über Stoffe werden in vollen Walzen ausgeführt, ohne die Möglichkeit, eine Metermenge genau zuzuschneiden. In vielen Fällen gelten auch quantitative Minima, und deshalb müssen Bestellungen dieser Art jeweils mit unseren Mitarbeitern konsultiert werden.